Artikel-Schlagworte: „mickey rourke“

Mickey Rourke

Dienstag, 28. Juli 2009 von Till Kraemer

Mickey Rourke wird am 16. September 1952 in Schenectady, New York, USA, geboren. Als er 6 Jahre alt ist, trennen sich seine Eltern Ann und Phillip. Ein Jahr später heiratet seine Mutter den Polizisten Eugene Addis und zieht mit Mickey nach Miami Shores, Florida.

1969 spielt Mickey Baseball an der Miami Beach Senior High School und ist in dem Schultheaterstück “The Serpent” zu sehen. Mickey macht 1971 seinen High School-Abschluss, arbeitet eine Weile als Hilfskraft in einem Restaurant und zieht nach New York, wo er durch einen Freund in das Actor’s Studio gelangt.

Es folgen erste kleinere Rollen, bis er schließlich dank dem Erotik-Thriller “9½ Wochen” mit Kim Basinger seinen Durchbruch feiert. Der Film “Angel Heart”, in dem Rourke an der Seite von Robert de Niro spielt, festigt seinen Star-Status.

Doch seine Filme “Wilde Orchidee” und “24 Stunden in seiner Gewalt” floppen und seine beiden Ehen scheitern. Mickey beschließt Profiboxer zu werden. Nach acht erfolgreichen Kämpfen muss Mickey aus neurologischen Gründen aufhören, aber ihm gelingt 2005 mit “Sin City” sein Schauspiel-Comeback.

Filmografie (Auswahl)

- Killshot (2009)
- Sin City (2005)
- Wilde Orchidee (1990)
- Johnny Handsome (1989)
- Angel Heart (1987)
- 9 1/2 Wochen (1986)
- Rumble Fish (1983)

Mickey Rourke-Filme bestellen

Killshot

Dienstag, 28. Juli 2009 von Till Kraemer

Gangster Blackbird (Mickey Rourke) ist stets die Coolness in Person. Dabei hätte er allen Grund, unentspannt zu sein. Er und sein hyperaktiver Partner Richie Nix (Joseph Gordon-Levitt) haben sich eine ärgerliche Verwechslung geleistet: Statt ihrem Erpressungsopfer haben sie Stahlarbeiter Wayne Colson (Thomas Jane) in die Mangel genommen und der kann sich zu allem Überfluss auch noch wehren. Für die Ganoven ist klar: Wayne und seine Frau (Diane Lane) müssen aus dem Weg geräumt werden – dabei haben die beiden dank ihrer Ehekrise eigentlich schon genug Sorgen.

Killshot hat durchaus gute Momente, aber ist an einigen Stellen doch recht vorhersehbar. Nach einem starken Anfang verliert der Film an Intensität.

Streckenweise spannender Thriller mit einem kompromisslosen Mickey Rourke

Bewertung: 3 Sterne
Kinostart: 16. Juli 2009

Regie: John Madden
Darsteller: Diane Lane, Mickey Rourke, Thomas Jane, Joseph Gordon-Levitt, Rosario Dawson